Aaron Fischer Ingenieur, Vater, Heimwerker, Problemlöser

Über mich

Ich bin Aaron Fischer (34 Jahre), Software Engineer aus Karlsruhe. Am besten erreicht man mich per E-Mail oder Twitter. Mein Code liegt auf Github und okoyono, der Public Key ist auf keybase.io und hier zu finden. Hier kann man mehr zur Seite selbst erfahren.

Engineering

Ich habe an der Hochschule Heilbronn Software Engineering mit Schwerpunkt Embedded Systems studiert; was zu meiner Passion wurde. Ich entwerfe und baue Maschinen, Elektronik, Programme, und viele andere Dinge aus Leidenschaft. Dabei versuche ich stets meinen Drang zum Perfektionismus im Zaum zu halten.


Auf Baustellen groß geworden, habe ich schnell gelernt auch mit begrenzten Mitteln an das Ziel zu kommen. Es war mir schon immer wichtig, die Tools, mit denen ich arbeite, zu beherrschen und zu "meistern". Nicht nur bezogen auf Werkzeug und Maschinen, auch Programmiersprachen oder Programme. Ich bin der Meinung, wer seine Tools regelmäßig pflegt, ist effektiver. Arbeiten mit den Händen (ob mit der Tastatur oder der Kreissäge), der Sinn für Details und das Erschaffen von neuem ist für mich der Inbegriff von Engineering.

Kunst

Meine Mutter hatte sich wohl immer gewünscht, dass ich eine künstlerische Laufbahn einschlage, so ist es aber nicht gekommen. Diesen Weg hat mein kleiner Bruder genommen. Ich bin nicht unbegabt mit Stift und Papier, doch hat es mich nie richtig in diese Richtung gezogen. Dennoch ist für mich das Entwerfen und Programmieren von Software die Vereinigung von Kunst und Engineering.

Schreiben

Ich gehöre vermutlich zu den wenigen Programmierern, die gerne Dokumentation schreiben. Schreiben und erklären macht mir Spaß -- nicht nur mit der Tastatur. Ein eigenes Buch zu schreiben ist schon immer ein Traum von mir. Deshalb habe ich bereits mehrfach beim NaNoWriMo mitgemacht. Bücher üben eine Faszination auf mich aus, so dass ich bei verschiedenen Projekten mitwirke und sich mittlerweile einige Bücher bei mir angesammelt haben. Dinge wie Typographie, Schriftsatz und Layout sind mir ebenso wichtig wie der Inhalt.