Aaron Fischer Ingenieur, Vater, Heimwerker, Problemlöser

Vim Mastery

Zusammen mit Florian Eitel und Klaus Brayer versuche ich, den Texteditor Vim zu meistern und zu meinem persönlichen heiligen Gral der Texteditoren zu machen. Unser Ziel ist es, uns gegenseitig beim Erlernen dieses mächtigen Werkzeugs zu unterstützen und Hilfestellungen zu geben. Dies ist mein Beitrag.

Komische Zeichen vor 10 Jahren

Ein Thema, mit dem sich eigentlich niemand gerne befasst, ist das Thema Encoding und Zeichen die nicht im ASCII-Zeichensatz definiert sind. Vim kann mit jeder Art von Zeichen umgehen und auch Tools wie dos2unix braucht man nicht mehr zu bemühen.

Absatzweise über 10 Jahre

Um effektiv mit längeren Texten zu arbeiten, gibt es einige Tastenkürzel, mit denen man sich schnell im Text bewegen kann. Dies eignet sich besonders für LaTeX-Dokumente, aber auch Sourcecode. Aber auch die Struktur des Textes sollte überlegt sein.

Wildmode über 10 Jahre

Ein essenzielles Feature, das man sich nicht entgehen lassen sollte ist das Wildmenu. Mit diesem lassen sich viel schneller und einfacher Dateien öffnen und durch den Dateibaum wandern.

Superstar über 10 Jahre

Ein Feature, das ich leider erst spät entdeckt habe ist der *-Befehl. Mit ihm lässt sich das Dokument nach weiteren Vorkommen des unter dem Cursor liegenden Wortes suchen.